Eine Vision wird konkret

Mit aufeinander gestapelten Häusern, mannigfaltigen Plätzen und einer gebäudeverbindenden Stadtterrasse interpretiert Wankdorfcity 3 das urbane Zusammenleben neu.

Auf einer Grundfläche von rund 34‘000 Quadratmetern entsteht auf dem heutigen Gewerbeareal nördlich der S-Bahn-Station Wankdorf ein neuer Quartierteil mit einer Geschossfläche von über 100‘000 Quadratmetern für Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Einfamilienhäuser, Spielplätze und Bäume in 30 Metern Höhe, grosszügige Aussenräume auf Stadtebene, Büros, Dienstleistungsbetriebe und Einkaufsmöglichkeiten, darüber Ateliers, Familien- und Mikro-Wohnungen: Geplant ist ein baulich dichtes und dennoch sehr grünes Quartier, das dank seiner besonderen Bauweise den menschlichen Massstab nicht verliert und mit Nischen und Freiflächen Begegnungen und gelebte Nachbarschaft ermöglicht. 

Mit dem nun vorliegenden Vorprojekt geht das Vorhaben in die Realisierungsphase. Rund 500 Wohnungen und mehr als 50‘000 Quadratmeter Fläche für Dienstleistung, Gewerbe und Büros und öffentliche Nutzungen sollen etappenweise ab 2027 bezugsbereit sein. Anfang 2024 erfolgte die Baueingabe für das Gesamtprojekt, bereits im Bau befindet sich das neue Dienstleistungsgebäude; bis 2029 soll die «gestapelte Stadt» fertig gebaut sein.

GECKO begleitet zusammen mit diff. das Projekt kommunikativ, setzt alle Kommunikationsmassnahmen sowie Anlässe um und realisierte den Imagefilm.

Projektwebsite wankdorfcity3.ch

zurück zur Übersicht

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.